Donnerstag , Juli 27 2017
Startseite / Möbel / Augen auf beim Boxspringbettenkauf – darauf sollten Sie achen

Augen auf beim Boxspringbettenkauf – darauf sollten Sie achen

Beim Bettenkauf solltest du einige, wichtige Tipps beachten, damit es kein Reinfall wird und du lange Freude an deinem Bett hast. Sich vorher intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen ist eine sehr gute Idee, da man unter Umständen eine Menge Geld investiert, und es ja keine Fehlinvestition werden soll. Wenn auch du dich für Boxspringbetten begeisterst, kannst du in diesem Artikel alles erfahren, was beim Kauf von Boxspringbetten wichtig ist. Über die folgenden Punkte solltest du dich vorher gründlich informieren, bevor du das Geld investierst.

Boxspringbett

Die Größe des Bettgestells – die Box

Es gibt natürlich nicht nur verschiedene Arten von Bettgestellen, sondern auch unterschiedliche Größen. Wenn du bei Boxspringbetten Größenangaben siehst, ist damit meist die reine Liegefläche gemeint. Entsprechend sind die Außenmaße etwas größer, da die Maße des Bettgestelles hinzu kommen. Achte darauf, besonders dann, wenn dein Schlafzimmer nicht ganz so groß ist. Bei Designerbetten können Kopf- oder Fußende vielleicht geschwungen sein oder ein sehr dickes Kopfteil haben, das solltest du unbedingt berücksichtigen. Im Zweifelsfall wählen Sie bei der Liegefläche die nächstgrößere Größe. Wenn man bedenkt, dass ein Mensch etwa ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt, sollte man an diesem Ende nicht sparen. Nicht nur die körperliche, sondern auch die seelische Gesundheit hängt von einem guten, gesunden Schlaf ab. An besten solltest du nach Folgendem Leitsatz handeln: Das Bett sollte so groß sein, wie möglich. Aber auch so klein wie nötig. Bei der Länge des Bettes gilt Folgendes: Zu der eigenen Körpergröße müssen mindestens 20 cm dazu gerechnet werden. Bei größeren Menschen könnte es bereits problematisch werden, da hier die Standards in der Industrie bei 200 cm Liegelänge liegen. Doch heutzutage ist es schon unproblematisch zum Beispiel 210 oder 220 cm Liegelänge zu erwerben. Frag am besten im Fachhandel. Der Aufpreis ist hier überraschenderweise nicht sehr hoch.

Die Auflagen

Die Auflagen bei Boxspringbetten bestehen aus der Matratze und einem Topper. Hier ist die Wahl der Matratze immens wichtig. Wer auf Wolken schlafen will, muss hier auf den richtigen Härtegrad bei der Matratze achten. Doch wie kann man rauskriegen, welche Matratze zu einem passt? Der richtige Härtegrad ist dann richtig, wenn die Wirbelsäule gerade ist und nicht durch hängt. Wenn du jedoch Verspannungen und Schmerzen verspürst nach dem Aufstehen, so ist die Matratze nicht optimal. Wenn jedoch die Matratze zu hart ist, ist die Belastung für die Schultern und das Becken zu groß, und die Wirbelsäule, sowie die Bandscheiben können sich nicht regenerieren. Außerdem kann hier die Durchblutung extrem gestört werden, da hier Druckstellen entstehen können. Der Topper sollte auf die Matratze abgestimmt sein. Außerdem ist es wichtig, dass dieser aus atmungsaktivem Material besteht. Auch hier gibt es, genau, wie bei den Matratzen extreme preisliche Unterschiede.

Einzeln oder als Gesamtpaket?

Man kann sich sowohl, das Bettgestell, als auch die Auflagen bei Boxspringbetten einzeln kaufen oder als Gesamtpaket. Doch was ist das richtige? Da es hier zu großen, preislichen Unterschieden kommen kann, solltest du einige Gesichtspunkte abwägen. Was hat für dich mehr Priorität? Steht bei dir die Qualität oder der Kaufpreis im Vordergrund? Unbedingt solltest du im Fachgeschäft einige Liegeproben machen. Ein guter Fachberater kann dir sagen, ob die Matratze und der Härtegrad richtig für dich ist. Gerade bei Boxspringbetten solltest du auf ein gutes Fachgeschäft achten. Beim Gesamtpaket hast du sozusagen all inclusive im Paket, und musst nichts zusätzlich kaufen. Auch wenn das bei Einigen verschrien ist, so muss ein Gesamtpaket nicht zwangsweise von schlechter Qualität sein. Achte nur darauf, dass du richtig liegst, und es bequem ist.
Beispielsweise hier bei Wohnorama  findest du eine sehr gute Auswahl an Boxspringbetten, bei denen das Preis – Leistungsverhältnis stimmt.

Fazit zum kaufen eines Boxspringbett

Ob du nun ein Gesamtpaket, oder die Komponenten einzeln kaufst. Folgendes ist jedoch wichtig: Bevor du dich bei Boxspringbetten für eine mindere Qualität entschiedest, solltest du liebe günstigere Matratzen kaufen und diese etwa alle 3 bis 4 Jahre austauschen. Notfalls solltest du lieber etwas länger sparen, da ein Bettenkauf bei einer falschen Entscheidung sogar gesundheitliche Schäden auftreten können. Ein schlechter Schlaf und eine schlechte Haltung können langfristige Schäden anrichten. Deshalb solltest du in jedem Fall hier nicht am falschen Ende sparen.

Bild-Urheber: wavebreakmediamicro / 123RF Lizenzfreie Bilder

Über Frank

Bloggt über Einrichtung, Deko und Wohnen. Für neue Wohnideen immer zu haben und immer auf der Suche nach neuer Inspiration.

Check Also

Mediterran Wohnen

Wohnideen für mediterran gestaltete Wohnräume

Wer wäre nicht gern das ganze Jahr über im Urlaub? Wenn Sie in den eigenen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.