Skip to main content

Mehr als 1000 Produkte: Möbel - Stilvoll - Kreativ - Wohnlich

Besprechungstisch

Wie bei kaum einem anderen Büromöbel ist die Größe so entscheidend, wie beim Besprechungstisch. Schließlich müssen hier in regelmäßigen Abständen nicht nur die eigenen Mitarbeiter Platz finden, sondern auch die Kunden der Firma bei einem persönlichen Gespräch. Dabei genügt es jedoch nicht, dass jeder ein kleines Stück des Tisches für persönliche Notizen erhält, vielmehr geht es darum, auch bei längeren Konferenzen bequem sitzen und arbeiten zu können. Denn nur so ist garantiert, dass die Konzentration und die damit verbundene Effizienz der Umhersitzenden nicht beeinträchtigt wird und der Erfolg des Projektes darunter leidet. Und insbesondere die Kunden sollen sich hier wohlfühlen können und einen positiven Eindruck vom Unternehmen gewinnen. So sollte der gesamte Arbeitsraum entsprechend einrichtet werden. Dazu gibt es funktionale, repräsentative und komfortable Büromöbel. Unter diesen ist der Besprechungstisch ein Herzstück des gemeinsamen Arbeitens.

Beste Besprechungstische aussuchen

Welches der beste Besprechungstisch ist, ist eine Frage von Geschmack und Qualität. Schauen Sie durch die Bestseller nach Ihrem Lieblingsstück.

Prüfen Sie in der Auflistung, ob es sich wirklich um einen Besprechungstisch handelt. Denn hin und wieder werden Produkte ausgegeben, die zum Begriff passen, es aber nicht genau treffen.

Viel Spaß beim Stöbern und bei der Wahl Ihres neuen Besprechungstisches für ein noch schöneres Zuhause.

Die Kollektionen von Besprechungstischen

Die Besprechungstische sind aus verschiedenen Materialien, die wichtigsten sind

  • aus Holz, Massivholz
  • lasiert oder lackiert
  • Glas-Kristall-Tische
  • Transparente Glasplatte
  • Transparente Kristallplatte
  • Günstige Besprechungstische in Holzoptik
  • Holz und Holzoptik Kiefer, Tanne, Eiche, Esche, Nussbaum
  • Tische aus Melamin
  • Füße aus Stahlprofilen
  • Die Oberfläche muss fingerabdruck- und kratzfest sein!

Während Holz warm und familiär wirkt, zeugt Glas von Transparenz, die stellvertretend für das Unternehmen und das Projekt stehen kann.

Die Formen

Besprechungstische gibt es in vielen Formen.

Für kleinere Büros und Arbeitszimmer eignen sich folgende Formen:

  • oval
  • rechteckig
  • rund
  • quadratisch

Für größere Büros gibt es noch mehr Möglichkeiten:

  • andere Formen, wie ein U
  • modular aufgebaut, erweiterbar

Für sehr kleine Büros und kleine Arbeitszimmer:

  • Hier passt der Schreibtisch mit Besprechungstisch

 

Ein guter Besprechungstisch soll die Teamfähigkeit in der Gruppe, die Zusammenarbeit, den Informationsaustausch und den Blickkontakt erleichtern. Für Kunden sollte er zudem noch optisch gut aussehend, hochwertig und repräsentativ sein.

Was unterscheidet einen Besprechungstisch von einem normalen Tisch?

  1. Der Konferenztisch im Arbeitszimmer ist oft größer und bietet viel Platz für eine kreative Atmosphäre, die sich positiv auf den Erfolg des Meetings auswirken kann.
  2. Profi Konferenztische sind mit Kabelverschraubungen versehen. Kabel, die eine Stecker bedienen, die am Tisch bereitstehen, um Laptops mit Strom zu versorgen, sind ordentlich verlegt und in Kabelkanälen versteckt.
  3. Auf der Arbeitsplatte befinden sich Öffnungen für die Kabelzufuhr nach oben.
  4. Einige Modelle haben eine Multimediasäule integriert.
  5. Der Besprechungstisch ist ein Aushängeschild und repräsentiert das Unternehmensimages.
  6. Er muss Ästhetik und Funktionalität miteinander verbinden.

Alles rund um den Kauf

  • Vor dem Kauf sollte bedacht werden, wie viele Personen den Besprechungstisch durchschnittlich nutzen werden.
  • Neben der reinen „Sitzfläche“, sollten zusätzliche Zentimeter als Arbeitsfläche einkalkuliert werden, damit dort Notizblöcke, Notebooks und andere Arbeitsutensilien platziert werden können, ohne den Nachbarn damit einzuschränken.
  • Auch die Ablagefläche für Getränke und Snacks, die mittlerweile standardmäßig bei jeder Konferenz gereicht werden, sollte in die Kalkulation der Größe mit einbezogen werden. Manche Personen empfinden Unbehagen, wenn ihr „Sicherheitsabstand“ also ihr persönlicher Bereich nicht eingehalten wird.
  • Neben der Anzahl der Personen ist die Größe des Raumes für die Entscheidung wichtig.
  • Gibt es Kundenkontakt können prestigeträchtige Formen, Designs und Oberflächen die richtige Wahl sein.
  • Ergonomisch und besonders funktional ist der höhenverstellbare Besprechungstisch.

Das Budget

Die Auswahl des richtigen Tisches für ein Meeting hängt von nicht nur von der Verwendung, sondern auch vom Budget ab. Auch wenn die Anschaffung im ersten Schritt teuer ist, können sich diese hochwertigen Büromöbel bezahlt machen, wenn beim Kunde durch ein seriöses Auftreten und Komfort Vertrauen geschaffen wird.

Der Online Kauf

Um einen Besprechungsraum einzurichten, benötigen Sie einen Besprechungstisch in der richtigen Größe. Ist diese ermittelt, kann der Kaufprozess starten.

Hat man ein reelles Maß festgelegt, ist es manchmal gar nicht so einfach einen Besprechungstisch zu finden, der genau diesen Anforderungen entspricht. Eine Möglichkeit ist es, sich das passende Modell online zu kaufen. Hier kann der Kunde nicht nur Länge und Breite genau überprüfen und den perfekten Besprechungstisch finden.

Online können auch Tischplatten oder Tischbeine separat voneinander bestellen, falls der perfekte Besprechungstisch bereits vorhanden ist, er aber nur stabilisiert oder optisch aufgebessert werden soll, anstatt ihn gleich ganzheitlich zu entsorgen.

Mit dem richtigen Besprechungstisch kann die Zusammenarbeit mit Kollegen, das Brainstorming,  Verhandlungen mit Kunden, Treffen mit Praktikanten oder Bewerbern ein voller Erfolg werden. Steht das Möbelstück in den eigenen vier Wänden, kann er nach der Office Time für eigene Hobbys oder die der Kinder genutzt werden.

Aktualisierung am 23.11.2020