Skip to main content

Mehr als 1000 Produkte: Möbel - Stilvoll - Kreativ - Wohnlich

Baumtische – Baumkantentisch

Ein Unikat für Ihren Essbereich

Das Wort oder die Bezeichnung Baumtisch lässt viel Raum zur Fantasie. Sicher ist allen gemeinsam, dass man einen Baumkantentisch irgendwie mit Gemütlichkeit und einem warmen Wohnambiente verbindet. Er bietet einen zentralen Platz für Familienessen, Gespräche oder zum Spielen und Basteln. Er lädt Gästen zum Verweilen ein. Zugleich steht ein ökologischer Gedanke hinter einem Baumkantentisch und ist damit eine sehr zeitgemäße Wohnidee für Zuhause.

Beste Baumtische aussuchen

Welches die besten Baumtische sind, ist eine Frage von Geschmack und Qualität. Schauen Sie durch die Bestseller nach Ihrem Lieblingsstück.

Prüfen Sie in der Auflistung, ob es sich wirklich um Baumtische handelt. Denn hin und wieder werden Produkte ausgegeben, die zum Begriff passen, es aber nicht genau treffen.

Viel Spaß beim Stöbern und bei der Wahl Ihrem neuen Baumtisch für ein noch schöneres Zuhause.

Baumtisch

Baumkantentisch

Baumtisch – Baumkantentisch Inspirationen

Schöne und beliebte Baumtische

Was ist nun aber ein Baumtisch oder ein Baumkantentisch?

Auch wenn diese Bezeichnung sich schon sehr weit verbreitet hat, weiß nicht jeder, was ein Baumtisch ist. Ist es ein Tisch, welcher direkt aus einem Baum gebaut wurde oder ein Tisch, bei dem ein Baum direkt in der Mitte steht? Alles falsch!

Kurz und knapp: ein Baumtisch ist in den meisten Fällen ein Massivholztisch mit echter geschwungener Baumkante.

Ein Baumtisch ist nichts anderes als ein Tisch, welcher aus massiven Holz gefertigt ist. Der Unterschied zu anderen Tischen, bei denen Holz ebenfalls das Ausgangsmaterial ist, ist die Tatsache, dass ein Baumtisch aus manchmal aus einem Holzstück gefertigt ist. Das bedeutet, es werden nicht mehrere Holzplatten zusammengeklebt. Das muss aber nicht immer der Fall sein.

Aber eines haben diese Tische aus einem Baumstamm gemeinsam: ein Stilmittel ist die echte Baumkante. So einen natürlichen Abschluss einer Tischplatte sieht man nicht alle Tage. Zusammen mit einer ausdrucksvollen, einzigartigen Maserung ist ein Baumtisch schon ein ganz besonderes Möbelstück für den Essbereich.

Ein Baumkantentisch kann auch ein Tisch aus Massivholz sein, an dem eine echte Baumkante den Abschluss bildet. Diese Massivholztische bekommen durch die Kante einen individuellen Stil

Außerdem werden Verästelungen, Maserungen oder die Ränder vom Holz nicht behandelt oder entfernt. Genau diese sind hier erwünscht. Ein solcher Tisch ist also ein reines Naturprodukt und somit ist jeder Baumtisch ein Unikat.

Warum muss es unbedingt ein Baum Tisch sein?

SAM® Stilvoller Esszimmertisch Ida aus Akazie-Holz

SAM® Stilvoller Esszimmertisch Ida aus Akazie-Holz

Diese Frage ist leicht beantwortet. Der größte Vorteil von einem Baumtisch ist die Stabilität, Widerstandskraft und Robustheit. Zusätzlich strahlt solch ein Tisch Eleganz, Moderne und Tradition zugleich und viel Wärme und Gemütlichkeit aus.

Darüber hinaus spielt die Langlebigkeit dieser Tische eine entscheidende Rolle. Das heißt, ein Baumtisch kauft der Liebhaber nur einmal. Der Grund für die jahrelange Lebensdauer sind die qualitativ hochwertigen Materialien, aus denen die Baumtische gefertigt werden. Oft werden sie aus diesem Grund als Esszimmertisch eingesetzt.

Gute Planung – Lange Freude

Man muss dazu sagen, dass der Kauf von einem Baumtisch stets eine höhere Ausgabe bedeutet. Das trifft in der Regel für alle Massivholzmöbel zu. Diese schönen Tische aus Massivholz mit echter Baumkante reihen sich hier ein.

Deshalb sollten alle Möbelfreunde, die sich mit dem Gedanken tragen, solch ein Tisch zu kaufen, bis ins kleinste Detail überlegen, ob es ein solcher Tisch sein soll, welche Holzart man bevorzugt und wo der Tisch aufgestellt werden soll. Des Weiteren sind Entscheidungen über die Kapazität, Größe und Form im Vorfeld erforderlich. Dann sollte nichts mehr schiefgehen, wenn Sie sich nun noch anhand der folgenden Kriterien den richtigen Esszimmertisch mit Baumkante aussuchen.

Baumtische – sehr vielfältig

Baumstammtisch als Beistelltisch

Baumstammtisch als Beistelltisch

Die Materialien

In der Regel greifen die Hersteller auf Massivhölzer, wie Wildeiche, Akazie, Eiche, Kernbuche, Suarholz (Asiatische Eiche) oder Sheesham zurück.

Die Tischkante

Eine dicke Baumkante, die den Abschluss der Tischplatte bildet,  ist oft erwünscht und gibt den Baumtisch einen rustikalen Charme. Diese Tische werden entsprechend auch Baumkantentisch genannt. Trotz der urigen und rustikalen Tischkante ist diese aber in der Regel sauber und glatt verarbeitet, so dass es hier nicht zu Verletzungen kommen kann.

Die Größe

Da viele Kunden unterschiedliche Anforderungen haben, stellt der Markt eine Vielzahl von Baumtischen zur Verfügung. Das heißt, vor dem Kauf sollte geklärt sein, wie viele Personen sitzen an dem Tisch. Ganz wichtig, Gäste beispielsweise zu Geburtstagen mit einrechnen. Da ein Baumtisch lange hält, ist auch geplanter Familiennachwuchs idealerweise mit einzuplanen.

Die Höhe

Außerdem ist es hilfreich, wenn die Tischhöhe stimmt. Der Standardtisch hat eine Höhe von  76 oder auch 77 cm. Wer sich hier im Vorfeld nicht entscheiden kann, welche Höhe es sein soll, oder schon weiß, dass die normale Höhe nicht zur eigenen Person passt, wählt ein Modell mit Stellschrauben, über die sich die Höhe verändern lasst.

Die Breite

Des Weiteren ist die Breite vom Tisch ausschlaggebend. Ein Tisch, welcher eine Breite von maximal 50 Zentimetern aufweist, eignet sich beispielsweise nicht für große Gedecke. Ein gemütlichen Esstisch sollten schon 90 cm Breite mitbringen. Die Länge des Tisches ist oft verschieden, üblich sind 160 cm oder 180 cm. Viele Hersteller bieten Ihre Baumkantentische auch verschiedenen Höhen an.

Die Tischbeine

Damit Sie und Ihre Gäste sich auch über Stunden an dem naturnahen Tisch wohlfühlt, sollte auch der Blick auf die richtigen Tischbeine gerichtet werden.

Generell haben Tische ja immer vier Beine, doch einigen Verbrauchern ist das zu unkreativ. Fest steht aber, dass Baumtische mit vier Beinen, allen Mitmenschen genügend Spielraum lassen, für die eigenen Beine. Zusätzlich ist damit auch sichergestellt, dass der Tisch nicht wackelt.

Ob die Beine auch aus Massivholz oder aus Metall bestehen, ist dann eine Geschmacksfrage. Beim Metall findet man Edelstahl oder z.B. in Silber, Alufarbend oder Schwarz lackierte Tischbeine. Zur besseren Haltbarkeit sollten Metallfüße pulverbeschichtet sein.

Die Form

Ob der Tisch, rund, oval eckig oder längst ist, hängt in der Regel von dem Platz ab, welcher dafür vorgesehen ist. Ebenso entscheidet hier vorherrschenden Wohnstil und Geschmack.

Baumtische reinigen – ein Kinderspiel

Auch wenn ein Baumtisch aus Holz besteht, muss dieser gereinigt und gepflegt werden. Generell ist das aber kein großes Unterfangen. Ein feuchtes Tuch reicht aus, um die Oberfläche zu reinigen. Um unschöne Flecken zu vermeiden, sollte darauf geachtet werden, dass keine Pfützen auf dem Tisch entstehen.

Diese sorgen nämlich dafür, dass die Stellen aufplatzen und Risse entstehen können. Das liegt daran, weil Holz ein Naturprodukt und arbeitet. Darüber hinaus kann der Tisch ebenfalls mit einer Holzpolitur gepflegt werden. Dadurch wird die Holzstruktur erhalten. Das Aussehen des Tisches bleibt edel und frisch.

Baumtisch Varianten

  • Baumkantentisch
  • Baumtisch Akazie
  • Baumtisch Eiche
  • Baumtisch Wildeiche
  • Live Edge Tisch
  • Tisch mit Baumkante
  • Tisch aus Baumstamm

Aktualisierung am 24.11.2020